Gesellschaft

15. Januar 2022

Tabuthema Impffolgen – Das böse Erwachen

In einem sachlichen und auch bewegenden Interview dokumentiert der Filmemacher Dominik Stapf das Schicksal einer zweifachen Mutter und ihres Ehemanns nach der mRNA-Injektion.
13. Januar 2022

Dänen lügen nicht: Zeitung entschuldigt sich wegen Corona-Berichterstattung

In der dänischen Tageszeitung "Ekstra Bladet" (Extrablatt), dem Pendent zur deutschen Bild-Zeitung, entschuldigt sich der Journalist Brian Weichardt in einem Artikel vom 07.01.2022 für das Versagen der Presse während der Corona-Krise.
8. Januar 2022

Über die Untauglichkeit des PCR-Tests: Ein weiteres Rechtsgutachten

Und wieder einmal die unermüdliche Beate Bahner – Fachanwältin für Medizinrecht – die am 03.01.2022 in einer Videobotschaft berichtet, dass sie ein wichtiges Rechtsgutachten über die Untauglichkeit des im Zusammenhang der inszenierten Corona-Pandemie weltweit verwendeten PCR-Tests veröffentlicht hat.
28. Dezember 2021

Mögliche Lebensgefahr und Strafbarkeit: Über experimentelle gentherapeutische Injektionssubstanzen

Beate Bahner, die sehr engagierte Fachanwältin für Medizinrecht ist eine der wenigen Juristen, die schon seit Beginn der sogenannten Pandemie die massiven Grundrechts- und Freiheitseinschränkungen kritisierte und sich intensiv mit den vielen verfassungswidrigen Maßnahmen und Anordnungen der Regierung auseinandergesetzt hat.
21. Dezember 2021

Nicht wir brauchen die Gesellschaft, die Gesellschaft braucht uns …

Und wieder spricht eine tapfere Kämpferin aus der ersten Reihe des Medizinbetriebes freimütig über ihre Erfahrungen als Krankenschwester während der sogenannten Corona-Pandemie.
19. Dezember 2021

Die Unmenschlichkeit, zu der wir fähig sind …

In diesem beeindruckenden Videostatement berichtet die Altenpflegerin Ingrid Z. sehr offen und nachdenklich über Ihre Erfahrungen aus Ihrer Arbeit während der Pandemiezeit.
1. Dezember 2021

Über die Entstehung von Massenpsychosen

Was sind Massenpsychosen wie beispielsweise der weltweite Virus-Wahn und wie können sie entstehen?
1. Mai 2017

Das falsche Leben und die Normopathie

Der Psychoanalytiker und Psychiater Dr. Hans-Joachim Maaz referiert in diesem knapp einstündigen Vortrag aus seinem Buch "Das falsche Leben" über die Entstehung eines überangepassten und überkonformen Lebens und die damit verbundenen seelischen Konsequenzen und Krankheiten.
1. März 2017

Ein Volk, ein Reich, ein Rausch – über Drogen im Dritten Reich

Das aufwendig recherchierte Sachbuch von Norman Ohler "Der totale Rausch", kann den interessierten Leser durchaus ein wenig süchtig machen. Fast wie in einem spannenden Krimi, führt uns der Autor detailreich durch das "Breaking Bad" der damaligen Reichshauptstadt.
3. März 2015

Sterben für Fortgeschrittene

Sterben will gelernt sein! Und in diesen einen entscheidenden Punkt hat der österreichische Autor Edi Keck absolut Recht, wenn er schreibt, dass wir alle Anfänger sind, was das Sterben betrifft.