Menschenrechte

10. Juni 2022

Tabuthema Impffolgen – Großbritannien bewirbt Zahlungen für Impfgeschädigte

In Großbritannien gibt es für die Bürger des Landes im Falle eines schweren Impfschadens die Möglichkeit, eine steuerfreie Zahlung in Höhe von 120.000 Pfund, (ca. 140.000 Euro) pro Person oder für die Hinterbliebenen bei einer tödlichen Impffolgewirkung zu erhalten.
8. Januar 2022

Über die Untauglichkeit des PCR-Tests: Ein weiteres Rechtsgutachten

Und wieder einmal die unermüdliche Beate Bahner – Fachanwältin für Medizinrecht – die am 03.01.2022 in einer Videobotschaft berichtet, dass sie ein wichtiges Rechtsgutachten über die Untauglichkeit des im Zusammenhang der inszenierten Corona-Pandemie weltweit verwendeten PCR-Tests veröffentlicht hat.
19. Dezember 2021

Die Unmenschlichkeit, zu der wir fähig sind …

In diesem beeindruckenden Videostatement berichtet die Altenpflegerin Ingrid Z. sehr offen und nachdenklich über Ihre Erfahrungen aus Ihrer Arbeit während der Pandemiezeit.
1. Dezember 2021

Über die Entstehung von Massenpsychosen

Was sind Massenpsychosen wie beispielsweise der weltweite Virus-Wahn und wie können sie entstehen?
3. März 2015

Sterben für Fortgeschrittene

Sterben will gelernt sein! Und in diesen einen entscheidenden Punkt hat der österreichische Autor Edi Keck absolut Recht, wenn er schreibt, dass wir alle Anfänger sind, was das Sterben betrifft.