Impfzwang

10. Juni 2022

Tabuthema Impffolgen – Großbritannien bewirbt Zahlungen für Impfgeschädigte

In Großbritannien gibt es für die Bürger des Landes im Falle eines schweren Impfschadens die Möglichkeit, eine steuerfreie Zahlung in Höhe von 120.000 Pfund, (ca. 140.000 Euro) pro Person oder für die Hinterbliebenen bei einer tödlichen Impffolgewirkung zu erhalten.
27. Januar 2022

Tabuthema Impffolgen – Die Spitze des Eisbergs

Die Reportage des Senders ServusTV vom 19.01.2022 mit dem Titel „Im Stich gelassen – die Covid-Impfopfer“ (Regie: Bert Ehgartner / Produktion: Mabon Film GmbH) dokumentiert eine Reihe von Einzelschicksalen, die als Folge der experimentellen gentherapeutischen mRNA-Injektionen Schaden genommen haben.